FRÜHKASTRATION - WAS IST DAS?

Die Frühkastration von Meerschweinchenböcken wird zwischen der 3. und 5. Lebenswoche durchgeführt. Entscheidend sind

  1. das Körpergewicht (200-250g)
  2. der Hodenstand (die Hoden dürfen noch nicht in den Hodensack abgestiegen sein)
  3. das Alter (3-5 Wochen)

Der Eingriff selbst dauert in etwa 15 Minuten. Es werden zwei 3-4mm kleine Einschnitte seitlich des Penis vorgenommen, die Hoden vorsichtig abwärts massiert und dann entfernt. Nach der Entfernung ist die Warmhaltung der Tiere sehr wichtig und das Umlagern der Tiere, damit der Kreislauf wieder aktiv wird.

Frisch operierte Tiere sollten vom Tierarzt nur vollkommen wach an den Besitzer übergeben werden. Vor und nach der Operation dürfen und sollen die Tiere fressen, denn nüchtern dürfen Meeris nie sein! Die jungen Böcke dürfen zuhause sofort wieder zu Mama und Wurfgeschwistern.

Was sind die Vorteile?

  • die Böcke dürfen solange bei Mama bleiben, bis sie vermittelt werden, es besteht keine Gefahr, dass sie die Mutter oder Schwestern decken können
  • die Kastrationsfrist entfällt! Anders als bei adulten Tieren, die 6 Wochen getrennt von Weibchen sitzen müssen, weil sie solange noch zeugungsfähig sind nach der OP, können Frühkastrate bedenkenlos sofort zu Weibchen gesetzt werden, da sie noch nicht geschlechtsreif waren!
  • die Narkose und der Eingriff selbst werden von so jungen Tieren erstaunlich gut vertragen! Kurz nach der Ankunft zuhause flitzen sie schon wieder durchs Gehege, als wäre garnichts passiert. Wir hatten bisher keine einzige Abzess-Bildung oder Penisvorfall, welche bei adulten Tieren häufiger vorkommen können.
  • die Tiere haben während der Pubertät keine Hormonschübe, sie sind super verträglich, friedlich und haben nicht das typische Macho-Gehabe. Viele Züchter halten ihre Zuchtböcke mittlerweile mit Frühkastraten zusammen, diese können sogar während Damenbesuch beim Zuchtbock verbleiben! Potente Böcke sehen sie nicht als Rivalen an.

Hier gibt es eine kleine medizinische Anleitung, wie diese Operation genau vorgenommen wird: https://tierarzt-morgenegg.ch/images/stories/pdf/interessantes/morgenegg_fruehkastration.pdf


Wir wollen Ihnen hier ein paar Adressen von Tierärzten nennen, die Frühkastrationen anbieten. Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert!


  • NÖ: Dr. Christine Plattner, Prager Str. 16, 2011 Sierndorf, Telefon: 0664 1803932
  • NÖ: Tierklinik Groß-Enzersdorf, Kaiser Franz Josef-Straße 2, 2301 Groß-Enzersdorf, Telefon: 02249 2305
  • Wien: Tierarztordination Rennbahnzentrum, Rennbahnweg 27, 1220 Wien, Telefon: 01 2581559
  • Wien: Tierklinik Stadlau, Genochpl. 5, 1220 Wien, Telefon: 01 2806800
  • Wien: AniCura Tierklinik & Tierheilzentrum Aspern,  Aspernstraße 130, 1220 Wien, Telefon 01 28010200
  • Wien: Tierarztzentrum Essling, Colerusgasse 32, 1220 Wien, Telefon: 01 7748181
  • Steiermark: Mag. Barbara Peinhopf, Thalinger Straße 8, 8761 Pöls, Telefon: 0676 9733929
  • Steiermark: Dipl. TA Michael Kraft, Goethestraße 13b, 8850 Murau, Telefon: 03532 37500